NEU „Glaube und Lebe“

Mann (ich) kann es einfach nicht lassen Aufklärungsarbeit zu leisten.


Unser Leben ist zu einer Selbstverständlichkeit geworden und läuft

„eigentlich“

in geordneten Bahnen.

Mit Selbstbestimmung und gegebenen Möglichkeiten steuern wir unseren

Kreislauf des Lebens.

72 Engel / oder 72 Jungfrauen

Des Öfteren werde ich gefragt, was bedeutet Kreislauf des Lebens.

Aus meinen Erfahrungen heraus gibt es darauf nur eine Antwort.

Leben bedeutet, füreinander da zu sein.

Die meisten Menschen haben diesen Gemeinsinn vergessen. Als Mensch ist das Leben wie ein großer Jahrmarkt. Ständig und überall Verlockungen jeder Art und für das Karussell des Lebens bestimmen wir selbst ob wir zuschauen oder mitfahren. Ein ständiges Zulassen oder nicht zu lassen bestimmt den Kreislauf des Lebens.

Ewiger Kalender

Aber was hat das alles mit Mathematik zu tun?

Zahlen und Geometrie beinhalten ein Eigenleben und sind füreinander da. Eine profane Ansicht darüber wäre falsch, denn beide sind miteinander verknüpft. Aber damit nicht genug. Ein Jahr, Tag, Stunden, Minuten und Sekunden sind genauso damit verknüpft.

Die Harmonie ist der Sakrale Schlüssel.

Anhand eines Beispiels, möchte ich Ihnen den Glauben an die Göttlichkeit eines Systems zeigen, zu dem wir wissenschaftlich weder eine Erklärung noch Zugang haben.

Alles erscheint einfach Logisch, doch die Herkunft bleibt unerklärbar.

Die Form auf der Matrix ist immer die gleiche und dieselbe.
Die göttliche Pyramide 144 (Quersumme = 9)

Stundenrhythmus der Welt

Dem, der dieses System erfand, müssten wir jeden Tag großen Respekt erweisen.

Dieser eine hat viele Namen,

auf der uteren Darstellung von Athanasius Kircher sind es

72

(Quersumme 9)

Ein wenig kommt noch nach.

Wir sind immer noch in der selben Pyramiden Matrix.

Schauen Sie sich nur mal die Ergebnisse der Würfel an.

Auch die Eckwerte der Dreiecke bringen das gleiche Ergebnis.

Fragen Sie nach, wenn etwas unverständlich ist.