Fundsache „Mandala“

Es, hat einen Mittelpunkt.

Ein figurales geometrisches Schaubild mit magischer und oder religiöser Bedeutung, oder doch „heilige Geometrie“ .

Ein auf den Mittelpunkt ausgerichteter Grundplan der die Grenze zwischen Körper und Raum anzeigt um den sich alles dreht.

Der Beweis

Sie brauchen nicht nach zu rechnen, dass hab ich schon gemacht. Es ist einfach nachzuvollziehen. Alle im Kreis angebrachten Formen haben 20 äußere Werte dividiert durch die Anzahl, ergibt immer einen Mittelpunkt 144. Bei den Quadraten addieren wir die vier Eckwerte zusammen, dividiert durch vier = das Ergebnis des Mittelpunktes.

Das Form Ergebnis.